Social Media Marketing: Best Practices im Jahr 2019

Konzentrieren Sie sich auf jeweils eine Social Media Plattform:

Häufig sind wir versucht, alle Social Media Plattformen auf einmal anzusprechen. Es sollte jedoch genau das Gegenteil sein. Man sollte sich jeweils auf eine Social Media Plattform konzentrieren und einen konservativeren Ansatz für Social Media verfolgen.

Darüber hinaus muss man sich mit der Einführung neuer sozialer Medien befassen. Aber bevor Sie es für Ihr Unternehmen nutzen, müssen Sie ihren potenziellen Nutzen vor Ihrem Vorgesetzten, Ihrem Bewusstsein, Ihrem Geld und anderen Ressourcen ermitteln.

Beobachten Sie es durch die Linse Ihrer Zielgruppe:

Es gibt keine Einheitsstrategie, und wer auch immer das Wort “Pauschalregel” kreiert hat, kann nicht differenziert Denken. Es ist ratsam, Dinge aus der Sicht des Publikums zu posten. Stellen Sie sicher, dass Ihre Beiträge sinnvoll, interessant und nützlich für Ihre Zielgruppe sind. Also, jedes Mal, wenn Sie neue Inhalte veröffentlichen, schauen Sie durch die Augen Ihres Publikums und posten Sie nur das, was Ihre Zielgruppe sehen möchte.

Mehr Social Shopping Apps und Tools für den Erfolg:

Der Social Commerce wächst schneller denn je. Fast 70% der chinesischen Gen Z beschäftigt sich mit dem direkten Einkauf über soziale Plattformen. Instagram’s Shopping-Funktion ist ein Trendsetter. Diese einzigartige Feature hilft Ihnen beim Einkaufen, ohne die App zu verlassen. Darüber hinaus hat Instagram der Erkundungsseite den Reiter Einkaufen hinzugefügt. Der Facebook-Marktplatz ist in 70 Ländern mit mehr als 800 Millionen Nutzern sehr beliebt.

Auch in den sozialen Medien gewinnt Videomarketing an Popularität. Sowohl das In-Stream-Buying-Plugin für Instagram als auch das Live-Streaming-Shopping auf WeChat haben die sozialen Medien in die Kundenansprache mit einbezogen.

Erzählen Sie mehr Geschichten über Social Media:

Menschen lieben Stories, mit reichhaltigen und interessanten Inhalten. Mehr als eine Milliarde Nutzer nutzen Stories auf verschiedenen Social Media Plattformen – sei es Whatsapp, Instagram, Facebook oder Snapchat.

Social Media Stories sind durch und durch visuell und bieten einen interessanten Hintergrund, der auch unterwegs gelesen werden kann. Immer mehr Marken konzentrieren sich auf Social Media Stories. Das Gleiche gilt für rohe, unbearbeitete, realistische Videos, die weitaus besser abschneiden als stark bearbeitete Videos.

Schaffen Sie Wunder mit Bildern und Grafiken hinter den Kulissen:

Bei Social Media dreht sich alles um Beziehungen und den Aufbau einer tieferen Verbindung zu Ihren Kunden. Fügen Sie den persönlichen Quotienten hinzu, indem Sie ein Selfie-Bild posten oder Facebook live nutzen, um mit Kunden auf individueller Basis in Kontakt zu treten. Marketingspezialisten nutzen auch Fotos und Videos von Stars, um einen Blick hinter die Kulissen zu teilen oder in Interaktion mit anderen Personen zu treten.

Steigern Sie Ihre Top-Inhalte durch bezahlte Werbung:

Bei Social Media dreht sich heutzutage alles um Pay-to-Play. Marketingspezialisten erhöhen ihre Social Media Werbebudgets und rollen immer mehr Anzeigen aus. Facebook macht 23% der gesamten Online-Werbeausgaben in den USA aus. Werbetreibende recyceln oft leistungsstarke Inhalte als kostenpflichtige Werbung. Sie können Ihre besten organischen Inhalte auch als bezahlte Werbung wiederverwenden.

Hawk’s Eye auf Kundennachrichten:

Wie wir alle wissen, sind soziale Medien keine Einbahnstraße. Kunden nutzen Social Media mehr denn je, um Marken kennenzulernen. Stellen Sie sicher, dass alle Inhalte auf dem neuesten Stand sind (mit dem neuesten Logo, den neuesten Kontaktdaten und anklickbaren Links) und natürlich einen automatisierten Chat haben, der es Ihnen ermöglicht, alle Ihre Fragen zu beantworten.

Dies sind nur einige der bewährten Methoden im Bereich Social Media Marketing für das Jahr 2019. Laß es uns wissen, wenn du weitere Fragen hast.

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *